Spielerisch zur gelungenen Abstraktion
Zeichnerisch, Malerisch, Collagierend

02.02. - 04.02.2018 - Freie Kunst Akademie Augsburg

Wie können wir uns von bestehenden Gestaltungsmustern in unserem Kopf lösen? In zeichnerisch-malerischen und collagierenden Experimenten auf Papier entwickeln wir neue Formen. Spielerische Wahrnehmungs- und Gestaltungsübungen helfen uns, den Blick auf Alltägliches und Zufälliges zu richten und darin gestalterische und kompositorische Besonderheiten zu entdecken. Was sehen wir? Was ist dabei für mich persönlich das Wesentliche?

Mithilfe im Kurs vermittelter Techniken versuchen wir das für uns Bedeutsame in eine abstrakte stimmige Form zu übersetzen und Zufälle gezielt nützen. Formale Gestaltungskriterien ergänzen das Experimentieren. Sie können auf Papier in unterschiedlichen Formaten arbeiten oder die Kreativitätstechniken auf Leinwand zu persönlichen Arbeiten weiterentwickeln. Individuelle Betrachtungen und Gruppenbesprechungen begleiten Sie.

Mitzubringen:
  • Zeichenmaterial, z. B. Bleistifte, Kohle, Kreiden, Tusche ...
  • Papiere in unterschiedlichen Größen (Block mit kleinerem Papier, etwa DIN A3, auch großes Papier DIN A1 bzw. Papierrolle oder auch Zeichenkarton)
  • Papiere verschiedene Qualität und Stärke/Tönung/Transparenz zum Collagieren
  • Schere/Cuttermesser, Schneideunterlage, Klebestift/Flüssigkleber
  • Kreppklebeband
  • Acrylfarben, Pinsel (kleine und große, auch langstielige z. B. Heizkörperpinsel)
  • wer malerisch auch auf Leinwand arbeiten möchte: vorbereitete Leinwände/Keilrahmen
  • Malen ist auch auf großem festen Papier oder Pappe möglich: Graupappe beidseitig grundieren
  • Freude am Spielen und Experimentieren


Termin:     02.02. - 04.02.2018
Kurstage:   3 Tage (Fr. - So.)
Uhrzeit:   10:00 - 17:00 Uhr
Ort:   Freie Kunst Akademie Augsburg

mehr dazu